ferlach.at - Das Serviceportal der Stadtgemeinde Ferlach
A
A
A
Letztes Update der Seite: -  

Stadtwappenverleihung und Firmenübergabe bei der Fleischhauerei Nussbaumer

10.1.2011
Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei – dieses Motto gilt auch für Ferlachs Fleischhauermeister Erich Nussbaumer. Der innovative und überregional bekannte Catering- und Partyservicespezialist übergibt sein Firmenzepter an seinen Sohn Christian, der den erfolgreichen Weg des fast nunmehr 6 Jahrzehnten bestehenden Betriebes fortsetzt. Grund genug um dem Paradebetrieb seitens der Stadtgemeinde die Urkunde zur Stadtwappenführung zu verleihen. Fad wird dem Jungpensionisten und ehemaligen Langzeiteishockeyschiedsrichter keinesfalls, wartet doch die sehenswerte Gartenkleineisenbahn auf ihren Lokomotivführer.
Angestoßen auf die Betriebsübergabe haben u. a. Bürgermeister Ingo Appé, Vizebürgermeister Christian Gamsler, die Stadträte Astrid Kirschner-Mack, Daniela Jamnig-Kugi u. Franz Wutte, Postenkommandant i. R. Erich Wallner, Abschleppdienst Manfred Waldhauser sowie Druckchef Klaus Zerche.

» weiterlesen

Weihnachts-Rundbrief des Bürgermeisters

14.12.2010
Sehr geehrte Ferlacherinnen und Ferlacher !
Geschätzte Leserinnen und Leser im In- und Ausland !

Das Jahr 2010 neigt sich seinem Ende zu. Das bevorstehende Weihnachtsfest und der Jahreswechsel lassen auf eine besinnliche Zeit hoffen.

» weiterlesen

Karawanken-Apotheke

10.12.2010

Die Stadtgemeinde Ferlach hat seit Donnerstag mit der Karawanken-Apotheke eine zweite Apotheke. Errichtet wurde sie vom Eberndorfer Apotheker Klaus Bauer. Betreiberinnen der verkehrsgünstig situierten Karawanken-Apotheke – nahe Billa und der früheren Waldhauser-Autowerkstätte – sind Waltraud Cada und Ulrike Di Vora. Ingesamt zählt die Apotheke sechs Mitarbeiter. Der Neubau sieht im Obergeschoss auch Räume für zwei Ordinationen vor, für die künftig auch Bedarf sein sollte.

Unter den zahlreichen Gratulanten bei der Eröffnungsfeier waren auch Landeshauptmann Gerhard Dörfler und Ferlachs Bürgermeister Ingo Appé mit Stadt- und Gemeinderäten.

» weiterlesen

Ehrenzeichenverleihung

7.12.2010

Im Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung zeichneten Landeshauptmann Gerhard Dörfler und Landesrätin Beate Prettner verdiente Kärntnerinnen und Kärntner mit Ehrenzeichen und Berufstiteln aus. "Wer nichts für andere tut, tut auch nichts für sich selbst", sagte der Landeshauptmann und würdigte die Verdienste und Leistungen der Geehrten in allen Bereichen der Gesellschaft.

Im Beisein von Herrn Bürgermeister Ingo Appé erhielten Herr KommR Josef Koschat, WK-Funktionär, für seinen Verdienst um die Ferlacher Büchsenmacher und die Wirtschaft sowie Herr Oberstleutnant Ing. Christian RAUBER, für sein Engagement im volkskulturellen Bereich in der Carnica Region Rosental, das Ehrenzeichen des Landes Kärnten.

» weiterlesen

Goldene Hochzeit

30.11.2010
Diesmal durfte Bürgermeister Ingo Appé dem Ehepaar Ingrid und Hans Obiltschnig zur Goldenen Hochzeit die Glückwünsche der Gemeindevertretung überbringen.

» weiterlesen

Suche

VAKalender.pngLTW18.pngEvent-Fotos.png
Gesunde Gemeinde

Cityimpulse - Wirtschaftsstandort Ferlach

Zuzugsförderung


» Antrag und Richtlinien (Neuzuzüge Erwachsene)
» Antrag und Richtlinien für Schüler und Studenten

Ärztedienstplan


Übersicht über die Nachmittagsordinationen, die im Notfall auch von Patienten anderer Ärzte aufgesucht werden können. Wochentags erreichen Sie ab 19:00 Uhr unter der Telefonnummer 141 das Rote Kreuz..

»Hier finden Sie den aktuellen Ärztedienstplan.

Aktuelles:


Die Tscheppaschlucht Ferlach öffnet am Wochenende ihre Tore

Am 28. April, um 8:30 Uhr startet die Saison der Tscheppaschlucht Ferlach. Der Eintritt ist an diesem Tag frei.
» weiterlesen...

Rotes Kreuz bietet DEFI Schulung in Ferlach


» weiterlesen...

Auch Ferlach erhält schnelles Internet

Wie irrtümlich am Wochenende in den Medien (Print/Facebook) berichtet, erhält auch Ferlach ein schnelleres Internet. Der Ausbau in Ferlach hat bereits 2017 mit A1 als Projektpartner begonnen, dies wurde auch so von der Kleinen Zeitung berichtet (Artikel
» weiterlesen...


Stadtausstellung Ferlach


Infopoint
Infopoint
Das Projekt „Ferlach 2025“ wird im Programm für ländliche Entwicklung – Vorhabensart 19.2.1 Umsetzung der lokalen Entwicklungsstrategie, gefördert. Der Förderbetrag von EUR 100.000, -- setzt sich aus Mitteln von Bund, Land und Europäischer Union zusammen