ferlach.at - Das Serviceportal der Stadtgemeinde Ferlach
A
A
A
Letztes Update der Seite: -  

LHStv. Dr. Peter Kaiser verlieh Auszeichnung „Gesunde Küche“

3.9.2010
Seit kurzem hat sich auch das altehrwürdige Gasthaus Antonitsch in Glainach dieser Initiative angeschlossen. Vergangenen Sonntag überreichte Gesundheitsreferent LHStv. Peter Kaiser gemeinsam mit dem Geschäftsführer des Gesundheitslandes Kärnten, Franz Wutte, und Ferlachs Bürgermeister Ingo Appé an Wirtin Gundi Schaschl-Petritsch das „Grüne Herz“-Gütesiegel.

„Das Gasthaus Antonitsch verwöhnt seine Gäste mit der Zugabe von frischem, saisonalem Obst und Gemüse sowie von frischen Kräutern und beweist damit, dass gesundes Essen auch hervorragend schmecken kann“, zeigte sich Kaiser erfreut.

» weiterlesen

Spatenstich für neuen Billa-Markt

9.8.2010
An der Haupteinfahrtsstraße von Ferlach, in der Klagenfurter Straße wurde am 20. Juli der Spatenstich für den neuen Billa – Markt gesetzt.
Der neue Lebensmittelmarkt wird nach neuesten ökologischen und bautechnischen Maßstäben errichtet, der eine Verkaufsfläche von 600 Quadratmetern umfasst.
Hier entsteht neben dem neuen Billa – Markt auch eine neue Apotheke.
Die Eröffnung soll im Oktober erfolgen.

» weiterlesen

Einweihung neuer Tscheppa-Brunnen

26.7.2010
Am Samstag, den 24. Juli wurde im Beisein von Bgm. Ingo Appe und dem Stadtrat, ein neuer Tscheppa-Brunnen im Eingangsbereich der Schlucht, beim sog. Goldenen Brünnl, eingeweiht. Frau Aloisia Schellander ließ diesen Brunnen zur Erinnerung an ihren Ehemann Richard Schellander errichten.


» weiterlesen

Volksschüler besuchten wieder das Rathaus

8.7.2010
Bürgermeister Ingo Appé und Amtsleiterin Petra konnten diesmal SchülerInnen der 3. Klasse der Volkschule 2, mit ihren Klassenlehrerinnen im Rathaus begrüßen.

» weiterlesen

Nachwuchs in Ferlach

16.6.2010
Im ersten Halbjahr (bis 31.5.2010) erblickten in der Stadtgemeinde Ferlach 25 Kinder das Licht der Welt.
Bürgermeister Ingo Appé ließ es sich nicht nehmen, die neuen Gemeindebürger persönlich zu begrüßen.
Am Dienstag, dem 15. Juni lud er die stolzen Eltern zur Übergabe der traditionellen „Babypakete“ bei Kaffee und Kuchen ins Rathaus ein.
In seiner Ansprache gratulierte Bürgermeister Appé den Eltern zur Geburt der jüngsten Gemeindebewohner und meinte, dass die Kinder unsere Zukunft sind – in jedem Kind wächst unser Ferlach weiter.
StR Franz Wutte und GRin Sonja Woschnak schlossen sich den Gratulationen an.
Um den frischgebackenen Eltern Informationen über eventuelle Kindernotfälle näher zu bringen, konnte OA Dr. Ewald Pichler vom ELKI-Klagenfurt gewonnen werden.
Leider konnte diesmal Bürgermeister Appé nur neun „Neuankömmlinge“ von 25 willkommen heissen.

» weiterlesen

Suche

VAKalender.pngLTW18.pngEvent-Fotos.png
Gesunde Gemeinde

Cityimpulse - Wirtschaftsstandort Ferlach

Zuzugsförderung


» Antrag und Richtlinien (Neuzuzüge Erwachsene)
» Antrag und Richtlinien für Schüler und Studenten

Ärzteplan


Übersicht über die Nachmittagsordinationen, die im Notfall auch von Patienten anderer Ärzte aufgesucht werden können. Ärztlicher Wochenend-Notdienst unter 141. Wochentags erreichen Sie unter 141 das Rote Kreuz.

»Hier finden Sie den Ärzteplan.

Aktuelles:


16. EU Kirchtag - Samstag, 18. August 2018

Zum "Tanz ohne Grenzen" laden die beiden Partnergemeinden Ferlach und Tržič auf den alten Loibl.
» weiterlesen...

Tagesstätte Ferlach/Rosental

Der Sozialhilfeverband Klagenfurt-Land bietet im Bezirksaltenwohnheim Ferlach/Rosental eine Tagesstätte.

Tagsüber betreut - abends wieder Zuhause!
» weiterlesen...

Blutspendeaktion

Der freiwillige Blutspendedienst des Kärntner Roten Kreuzes veranstaltet am
Mittwoch, den 29. August 2018
in der Zeit von 15:30 bis 20:00 Uhr
in der Rotkreuz Ortstelle eine Blutabnahme.

Die Bevölkerung von
» weiterlesen...


Stadtausstellung Ferlach


Infopoint
Infopoint
Das Projekt „Ferlach 2025“ wird im Programm für ländliche Entwicklung – Vorhabensart 19.2.1 Umsetzung der lokalen Entwicklungsstrategie, gefördert. Der Förderbetrag von EUR 100.000, -- setzt sich aus Mitteln von Bund, Land und Europäischer Union zusammen