ferlach.at - Das Serviceportal der Stadtgemeinde Ferlach
A
A
A
Letztes Update der Seite: -  

Stellenausschreibung - WirtschaftshofmitarbeiterIn

Bei der Stadtgemeinde Ferlach gelangt eine Saisonarbeiterstelle als WirtschaftshofmitarbeiterIn in Vollzeitbeschäftigung (40 Stunden), und zwar für den Zeitraum von 1. Mai 2018 bis einschließlich 30. November 2018 zur Besetzung.

Der Aufgabenbereich umfasst:
- Arbeiten in allen handwerklichen Bereichen der Gemeinde
- Mitarbeit bei div. Veranstaltungen – nach Einteilung
- Mitarbeit bei der Städtischen Bestattung – nach Einteilung

BewerberInnen um diese Stelle haben nachzuweisen:
- Der Verwendung entsprechende gute körperliche, gesundheitliche und geistige Eignung.
- Einschlägige, handwerkliche Lehrabschlussprüfung
- Führerschein der Gruppe B und C
- österreichische Staatsbürgerschaft oder die Staatsangehörigkeit eines Staates, dessen Angehörigen Österreich aufgrund von Verträgen im Rahmen der Europäischen Union dieselben Rechte für den Berufszugang zu gewähren hat wie Inländern.

Erwünscht: berufliche Erfahrung, Bereitschaft zur Weiterbildung und Mehrleistung, Verantwortungsbewusstsein sowie sicheres und repräsentatives Auftreten

Entlohnung: Das Monatsbruttogehalt für diese Position (Gehaltsklasse 3, Stellenwert 21) beträgt mindestens 1.737,10 Euro und erhöht sich entsprechend allfälliger anrechenbarer Vordienstzeiten. Es wird darauf hingewiesen, dass auf das Dienstverhältnis die Bestimmungen des Kärntner Gemeindemitarbeiterinnengesetzes, K-GMG, anzuwenden sind.
Beschäftigungsausmaß: Montag bis Freitag täglich 8 Stunden (wtl. 40 Std., 06:00 – 14:00 Uhr bzw. ab 1. Oktober 07:00 – 15:00 Uhr)
Dienstverhältnis: befristet auf sieben Monate

Dem Bewerbungsschreiben sind folgende Unterlagen (Kopien) beizufügen: Geburtsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis, Lebenslauf mit Lichtbild (inkl. E-Mail-Adresse und Telefonnummer), Zeugnisse und Nachweise über den bisherigen Schul-, Bildungs- und Arbeitsweg, Nachweis über allfällige Dienst- und Kurszeugnisse und der Nachweis über den abgelegten Präsenz- oder Zivildienst bei männlichen Bewerbern. Strafregisterbescheinigung und das amtsärztliche Untersuchungszeugnis sind nur nach Aufforderung beizubringen.

Bewerbungen können nur berücksichtigt werden, wenn diese mit allen oben angeführten Unterlagen bis spätestens Freitag, 23.03.2018, 12.00 Uhr, im Rathaus Ferlach (Amtsleitung), 9170 Ferlach, Kirchgasse 5, eingelangt sind.

Die Auswahl der BewerberInnen erfolgt nach Durchführung eines Objektivierungsverfahrens. BewerberInnen, welche die in der Ausschreibung angeführten Voraussetzungen bis zum Ende der Bewerbungsfrist nicht erfüllen oder die erforderlichen Unterlagen nicht beibringen, sind in das Objektivierungsverfahren nicht einzubeziehen.

Es wird ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht, dass ein Ersatz allfälliger Reisekosten oder Aufwendungen im Hinblick auf die Teilnahme am Auswahlverfahren nicht möglich ist.


Ferlach, am 23. Februar 2018
Der Bürgermeister:


Unterschrift

Downloads

» BEWERBUNGSBOGEN


« zurück - Bookmark and Share Artikel teilen

Suche

VAKalender.pngLTW18.pngEvent-Fotos.png
Gesunde Gemeinde

Cityimpulse - Wirtschaftsstandort Ferlach

Zuzugsförderung


» Antrag und Richtlinien (Neuzuzüge Erwachsene)
» Antrag und Richtlinien für Schüler und Studenten

Ärztedienstplan


Übersicht über die Nachmittagsordinationen, die im Notfall auch von Patienten anderer Ärzte aufgesucht werden können. Wochentags erreichen Sie ab 19:00 Uhr unter der Telefonnummer 141 das Rote Kreuz..

»Hier finden Sie den aktuellen Ärztedienstplan.

Aktuelles:


Energieforum Kärnten - Kostenlose Beratungstage

Das Energieforum Kärnten bietet auch im Jahr 2018 Beratungstage in Kärntner Gemeinden an. Privatpersonen und Unternehmen können dabei kostenlose Beratungen für ihre Bau- und Energieprojekte in Anspruch nehmen.
» weiterlesen...

Die Tscheppaschlucht Ferlach öffnet am Wochenende ihre Tore

Am 28. April, um 8:30 Uhr startet die Saison der Tscheppaschlucht Ferlach. Der Eintritt ist an diesem Tag frei.
» weiterlesen...

DEFI Schulung in Ferlach durch das Rote Kreuz

Am 25. April konnten interessierte Ferlacherinnen und Ferlacher an einer kostenlosen Reanimations- und Defibrillatorenschulung des Roten Kreuzes teilnehmen.


» weiterlesen...


Stadtausstellung Ferlach


Infopoint
Infopoint
Das Projekt „Ferlach 2025“ wird im Programm für ländliche Entwicklung – Vorhabensart 19.2.1 Umsetzung der lokalen Entwicklungsstrategie, gefördert. Der Förderbetrag von EUR 100.000, -- setzt sich aus Mitteln von Bund, Land und Europäischer Union zusammen