ferlach.at - Das Serviceportal der Stadtgemeinde Ferlach
A
A
A
Letztes Update der Seite: -  

Euro 2008
1.4.2008
Das Thema Fußball hat uns die letzten drei Wochen gewollt oder ungewollt beherrscht. Der neue Europameister steht fest – und auch in Ferlach haben viele die Möglichkeit des Public Viewings im Schlosspark genützt.

An den Übertragungstagen waren insgesamt mehr als 3.000 Besucher anwesend. Nach bildtechnischen Problemen am ersten Übertragungstag konnten diese rasch behoben werden und für die restlichen Spiele hat die brillante Bildqualität und tolle Atmosphäre alle begeistert.
Nun geht es an die Nachnutzung dieser Anschaffung. Für August haben wir von Seiten der Gemeinde geplant, im Schlosspark ein Sommerkino mit Vorführungen für Jung und Alt zu veranstalten. Eine Information über Zeitpunkt, Filme und Rahmenprogramm ergeht noch gesondert an alle Haushalte. Ich darf Sie schon heute recht herzlich dazu einladen.

Das Historische Stadtfest anlässlich des 450-Jahre Jubiläums der Büchsenmacher in Ferlach war ebenfalls ein ganz toller Erfolg. Tausende begeisterte Besucher haben dieses Fest für die Mitwirkenden zu einem unvergesslichen Ereignis werden lassen.
Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals bei allen Teilnehmern für ihr Engagement bedanken. Viele positive Rückmeldungen aus der Bevölkerung haben den Wunsch auf die Wiederholung eines Festes in dieser Art und Weise zum Ausdruck gebracht – also werden wir uns bemühen in Zukunft wieder eine für alle interessante Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Lassen Sie sich überraschen!

Sehr groß war auch die Anzahl der Rücksendungen, der an alle Eltern von Kindern im Pflichtschulalter versandten Fragebögen über die Zufriedenheit der Kinderbetreuungsmöglichkeiten in unserer Stadt.

Zusammenfassend ergaben sich folgende Schwerpunkte

  • Nachmittagsbetreuung im Pflichtschulbereich wird zum größten Teil für in Ordnung und als ausreichend befunden 
  • Kindergartenbereich: generell eine große Zufriedenheit – mit Kritikpunkten bezüglich Gruppengröße, Öffnungszeiten und der Schließung der Gruppen im Arbeiterheim 
  • Kinderbetreuung der Altersgruppe 0-4: hier besteht ein großer und akuter Handlungsbedarf

Nach der genauen Auswertung und Detailanalyse der Fragebögen werden wir uns mit den offenen Punkten intensiv beschäftigen und versuchen so viele Anliegen wie möglich einer positiven Lösung zuführen zu können.
Vordringlich wird bereits an einer positiven Erledigung der Platzprobleme der Kinderbetreuung durch den Verein „Bussi Bär“ gearbeitet – um bereits im Herbst die anstehenden Probleme lösen zu können.

So möchte ich Ihnen allen einen schönen Sommer und erholsame Urlaubstage wünschen.

Ihr Bürgermeister
Ingo Appé

« zurück - Bookmark and Share Artikel teilen

Suche

VAKalender.pngLTW18.pngEvent-Fotos.png
Gesunde Gemeinde

Cityimpulse - Wirtschaftsstandort Ferlach

Zuzugsförderung


» Antrag und Richtlinien (Neuzuzüge Erwachsene)
» Antrag und Richtlinien für Schüler und Studenten

Ärzteplan


Übersicht über die Nachmittagsordinationen, die im Notfall auch von Patienten anderer Ärzte aufgesucht werden können. Ärztlicher Wochenend-Notdienst unter 141. Wochentags erreichen Sie unter 141 das Rote Kreuz.

»Hier finden Sie den Ärzteplan.

Aktuelles:


Tagesstätte Ferlach/Rosental

Der Sozialhilfeverband Klagenfurt-Land bietet im Bezirksaltenwohnheim Ferlach/Rosental eine Tagesstätte.

Tagsüber betreut - abends wieder Zuhause!
» weiterlesen...

Blutspendeaktion

Der freiwillige Blutspendedienst des Kärntner Roten Kreuzes veranstaltet am
Mittwoch, den 29. August 2018
in der Zeit von 15:30 bis 20:00 Uhr
in der Rotkreuz Ortstelle eine Blutabnahme.

Die Bevölkerung von
» weiterlesen...

Stellenausschreibung - KindergartenpädagogIn

Bei der Stadtgemeinde Ferlach gelangt voraussichtlich mit 17. September 2018 (ab Kindergartenjahr 2018/2019) eine Planstelle als KindergartenpädagogIn, in Vollbeschäftigung, zur Besetzung.
» weiterlesen...


Stadtausstellung Ferlach


Infopoint
Infopoint
Das Projekt „Ferlach 2025“ wird im Programm für ländliche Entwicklung – Vorhabensart 19.2.1 Umsetzung der lokalen Entwicklungsstrategie, gefördert. Der Förderbetrag von EUR 100.000, -- setzt sich aus Mitteln von Bund, Land und Europäischer Union zusammen