ferlach.at - Das Serviceportal der Stadtgemeinde Ferlach
A
A
A
Letztes Update der Seite: -  

Nützliche Apps

 

Müll App

Für iPhone und Android

Die Stadtgemeinde Ferlach startet ab sofort mit der Müll App. Dieses Service liefert BürgerInnen ihren individuellen Müllkalender direkt auf das private Smartphone. Weiters besteht auch die Möglichkeit, sich per SMS an Abholtermine erinnern zu lassen. Zur SMS Anmeldung: www.muellapp.com.

Haben Sie Fragen direkt zur Müll App, wenden Sie sich bitte an Frau Melanie Fodermayer,04227/2600 DW 36 oder per Mail an melanie.fodermayer@ktn.gde.at.

« zurück - Bookmark and Share Artikel teilen

Suche

VAKalender.pngLTW18.pngEvent-Fotos.png
Gesunde Gemeinde

Cityimpulse - Wirtschaftsstandort Ferlach

Zuzugsförderung


» Antrag und Richtlinien (Neuzuzüge Erwachsene)
» Antrag und Richtlinien für Schüler und Studenten

Ärzteplan


Übersicht über die Nachmittagsordinationen, die im Notfall auch von Patienten anderer Ärzte aufgesucht werden können. Ärztlicher Wochenend-Notdienst unter 141. Wochentags erreichen Sie unter 141 das Rote Kreuz.

»Hier finden Sie den Ärzteplan.

Aktuelles:


Herzlich Willkommen den jüngsten Ferlacherinnen und Ferlachern

Willkommensfeier für neue Ferlacher Erdenbürger:
25 neue Ferlacher und Ferlacherinnen erblickten im letzten Halbjahr das Licht der Welt. Bürgermeister Ingo Appé ließ es sich nicht nehmen, die neuen Gemeindebürger bei der
» weiterlesen...

Energieforum Kärnten - Kostenlose Beratungstage

Das Energieforum Kärnten bietet auch im Jahr 2018 Beratungstage in Kärntner Gemeinden an. Privatpersonen und Unternehmen können dabei kostenlose Beratungen für ihre Bau- und Energieprojekte in Anspruch nehmen.
» weiterlesen...

Die Tscheppaschlucht Ferlach öffnet am Wochenende ihre Tore

Am 28. April, um 8:30 Uhr startet die Saison der Tscheppaschlucht Ferlach. Der Eintritt ist an diesem Tag frei.
» weiterlesen...


Stadtausstellung Ferlach


Infopoint
Infopoint
Das Projekt „Ferlach 2025“ wird im Programm für ländliche Entwicklung – Vorhabensart 19.2.1 Umsetzung der lokalen Entwicklungsstrategie, gefördert. Der Förderbetrag von EUR 100.000, -- setzt sich aus Mitteln von Bund, Land und Europäischer Union zusammen